Loading...
Unser Wasser 2018-10-22T16:16:40+00:00

UNSER WASSER

Einleitung / Unser Wasser

Wenn sich die Natur oder irgendeine höhere Macht entschloss etwas Perfektes zu schaffen, dann ist das Wasser. Wasser bildet bis zu 71% der Erdoberfläche und bildet auch bis zu 72% des menschlichen Körpers. Die Flüssigkeiten, die in unserem Körper strömen, regulieren unser Leben. Der menschliche Körper ist im Grunde eine Wassermaschine, entworfen um primär mit Wasser und Mineralien zu arbeiten. Nach Gewicht enthält unser Körper also 72% Wasser, weitere 8% sind eine Kombination chemischer Verbindungen und die verbleibenden 20% sind Knochen und festes Gewebe. Eine weitere bedeutende Anwesenheit von Wasser finden wir in Gewebe wie dem Herzen (80 – 90%), dem Blut (83%) und dem Gehirn (75%), wobei Wasser zum Beispiel auch in den Knochen (22%) vertreten ist. Da der Organismus zu aus 72% aus Wasser besteht, so hat die Qualität des Wassers, das wir trinken, einen bedeutenden Einfluss auf den Gesundzustand Ihrer Gesundheit. Jeder heilende und lebensspendende Prozess, der sich in unserem Körper abspielt, läuft prinzipiell durch Wasser ab! Auch unser Blut, der Grundstoff unseres Lebens, besteht aus bis zu 83% Wasser. Das Blut verteilt die Nährstoffe, den Sauerstoff und die Antikörper, überall hin und nach Bedarf. Damit unser Blut seine Aufgaben richtig ausführen kann, muss unser Körper ausreichend mit gesundem, reinem und hochwertigem Wasser versorgt werden. Eine unzureichende Zufuhr von Wasser oder die Konsumierung von kontaminiertem Wasser verursacht eine Veränderung der Bluteigenschaften und beeinflusst praktisch alle Seiten unserer Gesundheit negativ.

Königliches Wasser

Royal Water, also „Königliches Wasser“, stammt – wie wir uns zu behaupten erlauben – aus einer Quelle, die sich im Herzen Europas in Gebieten mit dem reinsten und hochwertigsten Ursprung von Trinkwasser. Die Entstehung der Lagerstätte wird schätzungsweise an den Übergang der letzten Phase des Mesozoikums (Kreide) und den Beginn des älteren Tertiärs, ca. 70 Millionen Jahre vor unserer Zeitrechnung, datiert. Dieses Gebiet zeichnete sich durch binnenländische Meere aus, die mit der Zeit zurückgingen, isoliert wurden und deren Salzgehalte wegen des ständigen Zuflusses an größeren und kleineren Süßwasserflüssen abnahmen. Die damalige Fauna und Flora bildeten vor allem Organismen, deren Körper aus einer reichhaltigen Vertretung anorganischer Stoffe vom Typ Kalzium, Magnesium, Silizium, Kalium gebildet wurden. Die Kreidezeit war typisch für Ihre Kreide- bzw. Kalksteinformationen. Die Ablagerung von Karbonaten bedingte nicht nur die starke Transgression, sondern auch das warme Klima. Das Meerwasser war um viel mehr als in der heutigen Zeit mit Kalzium und anderen Mineralien angereichert. Am Ende der Kreidezeit kam es zu einem massiven Absterben von Lebensformen. Am meisten waren Meeresorganismen betroffen. Ammoniten, Belemniten und viele Arten von Foraminiferen starben komplett aus. In dieser Epoche waren häufig vertretene Lebensformen Muscheln und zu Beginn des Tertiärs waren das Nummuliten (eine Art von Foraminiferen). Von den Vertretern des Phytoplanktons waren das Kieselalgen wie einzellige mikroskopische Algen mit silikatischen Schranken, die im Süßwasser und im Salzwasser oder im Boden lebten. Durch das Absterben und die Ablagerung der Reste dieser organischen Körper entstanden die sogenannten fossilen Ablagerungen (Fossile) mit einem ausgewogenen Verhältnis anorganischer Stoffe, die wie ein perfekter feiner Filter funktionierten. Das von diesen Schichten abgestoßene Wasser sickerte schrittweise in ein niedrigeres Bett und bereicherte sich selbstständig um das ideale Verhältnis anorganischer Stoffe aus organischen Körpern, die der Zusammensetzung des menschlichen Körpers sehr nahe sind. Das ist einer der Gründe, warum dieses Wasser so einmalig ist, genau ausgewogen und mit einem hohen Potential, sog. „Aktives Wasser“.

kralovska voda 10

Mit der Zeit und in einem langwierigen Prozess sammelte es sich in den Hohlräumen und begann, Vorräte aufzubauen, die wir nach vielen Jahren wiederverwenden. Das Wasser wird mit einem idealen Verhältnis von Calcium und Magnesium angereichert und enthält seltene Kieselsäure, die den Körper von Schwermetallen befreit und neurodegenerative Erkrankungen, wie Alzheimer-Krankheit verhindern kann. Das Wasser wird aus der Quelle schon alkalisch mit einem pH-Wert ähnlich dem von Meerwasser (etwa 7,4) gewonnen. An die Oberfläche gelangt es mit einem leicht positiven Druck mit nur einer 60-Meter-Bohrung. Aufgrund der oberflächennahen und gut isolierten unterirdischen Lagerung dieser natürlichen Quelle (ca. 60-70 m unter der Oberfläche) kommt dieses Mineralwasser nicht mit herkömmlichen Oberflächensubstanzen in Kontakt, die vor allem in Flaschenwasser vorkommen, wie Tritium (3H) und Radon (Rn). Die gesamte Lagerstätte ist durch eine 40 m (2 × 20 m) dicke Schicht aus undurchlässigem Ton geschützt, die während der letzten 65 Jahre keiner Oberflächenkontamination ausgesetzt war. Es wird mit der deutschen Spitzentechnologie KRONES verarbeitet. Basierend auf der Qualität des primären Potenzials dieses Mineralwassers können wir seine positiven Eigenschaften auf Werte steigern, die für den menschlichen Körper von hohem Wert sind. Wir passen das Wasser durch Ionisierung, Mikroclustering an, erhöhen die Werte des alkalischen pHs bis auf 9,3 und beim Abfüllen erreichen wir die ORP-Werte bis um (-600 mV).

ES EXISTIERT ABSOLUT NICHTS PERFEKTERES ALS WASSER, DAS DIE NATUR SELBST ERSCHAFFEN HAT UND DAS BIS ZU 72% UNSERES KÖRPERS BILDET, und das die gesamte Kommunikation zwischen allen Körperzellen unseres Körpers, aber auch der Körper aller lebenden Organismen auf der Erde, sicherstellt. Gönnen wir unserem Körper, der in der gegenwärtigen Zeit übermäßig von Oxidationsstress aus ungesunden Lebensmitteln attackiert wird, Getränke/Wasser und Luft, nur das was er begehrt und braucht!